Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Diese Beschreibung bezieht sich auf eine veraltete Version der DMS-Software. Beachten Sie bitte die Dokumentation der aktuellen Office Manager-Version.


Office Manager 5.0 - Benutzerhandbuch
Dokumentenmanagementsystem

Anhang

Blätter

Datenbankfelder im Beispiel-Dokumentenarchiv

Feldname Typ Länge Bezeichnung
DocID + * Schlüssel
Number A 50 Nummer
Name A 100 Name
Project A 100 Projekt
Category A 100 Gruppe
State A 100 Status
UserName A 30 Besitzer
DV A 1 Dokument / Vorlage
Privat L (reserviert)
ApplName A 100 Dokumenttyp
Template A 254 Vorlage
FileName A 254 Dateiname
CreateDate @ Erstellt
EditDate @ Bearbeitet
Note M Notizen
LastRemark A 254 Ereignisse
DocType A 2 Typ des Anwendungsprogramms
FtiUpdate @ letzte Aktualisierung des Index

Weitere Felder im Beispiel-Zeichnungsarchiv

Number2 A 50 Nummer 2
Name2 A 100 Name 2
Name3 A 100 Name 3
ZchngGezDatum @ Gezeichnet
ZchngGezUser A 20
ZchngGeprDatum @ Geprüft
ZchngGeprUser A 20
ZchngNormDatum @ Norm
ZchngNormUser A 20
ZchngWrkst A 50 Werkstoff
ZchngHB N HB
ZchngRm N Rm
ZchngEh N Eh
ZchngHRC N HRC
ZchngOberfl A 30 Oberfläche
ZchngRohteil A 30 Rohteil
ZchngEntstanden A 20 Entstanden
ZchngBaugr A 50 Baugruppe
ZchngStkListe A 254 Stückliste
ZchngLieferant A 50 Lieferant
ZchngMst A 10 Maßstab
ZchngFormat A 10 Format
UserA1 A 254 Benutzer A1
UserA2 A 40 Benutzer A2
UserA3 A 40 Benutzer A3
UserA4 A 40 Benutzer A4
UserA5 A 40 Benutzer A5
UserN1 N Benutzer N1
UserN2 N Benutzer N2
UserDT @ Benutzer DZ

Sie können im Dokumentenmanagementsystem Office Manager eigene Datenfelder anlegen, ändern oder überflüssige löschen. Wählen Sie dazu im Menü Datei - Datenbank den Eintrag Felder definieren.

Feldtypen

+ Zähler
@ Datum/Zeit
A Text (alphanumerisch)
I Numerisch (Integer)
L Logisch (ja/nein)
N Numerisch
G Grafik
* Primär-Index

Datenbankfelder der Anwendungsdatenbank

Feldname Typ Länge Bezeichnung
ApplName A 100 Dokumenttyp-Bezeichnung
ApplIntern A 100 interne Bezeichnung
ApplImage G Grafik
DocType A 1 Typ
FileExt A 80 Endung der Dokumentdateien
Template A 254 Vorlage
ExecuteMode A 20 Anwendung steuern
SW_SHOW I Größe des Programmfensters
ApplExe A 100 Programmdatei
DocTable A 100 (reserviert)
DocPath A 100 Dokumentverzeichnis
DV A 100 Dokument / Vorlage
DocPreview A 1 Art der Vorschau
DocPreviewExe A 254 Vorschauprogramm
CLSID A 70 (reserviert)
ShellNewValue A 30 Art der Standardvorlage
ShellNewData A 254 Standard- Vorlagedatei
IconFile A 254 (reserviert)
Note A 254 Notiz
ChangeDir L (reserviert)
New_Visible A 20 (reserviert)
New_DDE A 2 DDE aktivieren
New_DdeSynchron L DDE synchronisieren
New_ApplExe A 254 Programmdatei
New_CreateNewProc L immer neu starten
New_FileAsParam L Datei als Parameter
New_Param A 254 Startparameter
New_DdeApplication A 100 DDE Kennung
New_DdeTopic A 100 DDE Thema
New_ExecMacro L Makro ausführen
New_DdeCommand M Befehls- Makro
New_ComObject A 100 (reserviert)
Open_Visible A 20 (reserviert)
Open_DDE A 2 DDE aktivieren
Open_DdeSynchron L DDE synchronisieren
Open_ApplExe A 254 Programmdatei
Open_CreateNewProc L immer neu starten
Open_FileAsParam L Datei als Parameter
Open_Param A 254 Startparameter
Open_DdeApplication A 100 DDE Kennung
Open_DdeTopic A 100 DDE Thema
Open_ExecMacro L Makro ausführen
Open_DdeCommand M Befehls-Makro
Open_ComObject A 100 (reserviert)
Print_Visible A 20 (reserviert)
Print_DDE A 2 DDE aktivieren
Print_DdeSynchron L DDE synchronisieren
Print_ApplExe A 254 Programmdatei
Print_CreateNewProc L immer neu starten
Print_FileAsParam L Datei als Parameter
Print_Param A 254 Startparameter
Print_DdeApplication A 100 DDE Kennung
Print_DdeTopic A 100 DDE Thema
Print_ExecMacro L Makro ausführen
Print_DdeCommand M Befehls- Makro
Print_ComObject A 100 (reserviert)

Makro-Variablen

Im Befehlsmakro und dem Parameter von benutzerdefinierten Befehlen können folgende Variablen und Funktionen verwendet werden. 
Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Variablen finden Sie im Index der Programmhilfe unter dem Stichwort "Makro".

Felder der Dokumentdatenbank (Archiv): 

Felder der Tätigkeiten: 

Felder des Dokumentversions-Archivs: 

Felder der Dokumenttyp-Datenbank: 

Felder der benutzerdefinierten Befehle: 

Felder der zusätzlichen Dateierweiterungen: 

Felder der Dokumentvorlagen: 

System Variablen: 

Andere Variablen: 

Funktionale Variablen: 

Makro-Funktionen

Im Gegensatz zu den Makro-Variablen liefern die Funktionen keinen Wert zurück.

Die folgenden Funktionen arbeiten nur mit 32bit-Anwendungen: