Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Office Manager Entwickler-Support

Menü- und Tabelleneinstellungen der Dokumentenverwaltung

Die Benutzermenüs und die Dokumententabelle können von jedem Anwender individuell angepasst oder vom Administrator im Layout hinterlegt werden. Manchmal ist es aber auch hilfreich, innerhalb eines Dokumentenarchivs schnell zwischen verschiedenen Darstellungen wechseln zu können. Die OmAPI beinhaltet hierzu vier Funktionen zum Lesen und Schreiben der Tabellen- und Menüeinstellungen:

# derzeitige Einstellung der Dokumententabelle in "G:\Archivierungssoftware\tabelle.grd" speichern
{OmAPI:SaveDocGridProperties,G:\Archivierungssoftware\tabelle.grd}

# derzeitige Einstellung des Benutzermenüs in "G:\Archivierungssoftware\menü.mnu" speichern
{OmAPI:SaveMenuProperties,G:\Archivierungssoftware\menü.mnu}

# Einstellung der Dokumententabelle aus der Datei lesen
{OmAPI:LoadDocGridProperties,G:\Archivierungssoftware\tabelle.grd}

# Einstellung der Menüs aus der Datei lesen
{OmAPI:LoadMenuProperties,G:\Archivierungssoftware\menü.mnu}

Entsprechende Makros können Sie beispielsweise in der usermenu.ini hinterlegen. 

Hinweis zum Begriff OmAPI:
OmAPI ist die Abkürzung für "Office Manager Application Programming Interface", der integrierten Makrosprache. Es gibt innerhalb der Sprache aber auch eine Funktion mit dem Namen "OmAPI", die im obigen Makro verwendet wird.