Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Office Manager Entwickler-Support

Systemdateien des DMS-Clients

Optionale Konfigurationsdatei "pdftotext.ini"

Einstellungen für die Steuerung des externen PDF-Konvertierungsprogrammes "pdftotext.exe".

Details

Pfad Programmverzeichnis\pdftotext.ini
DMS-Edition Pro und Enterprise
Vorhanden seit DMS-Version 8.0.3.341
Erforderlich Nein, optionale Einstellungen
Sicherheitsrelevant I.d.R. Nein
Empf. Zugriff Windows-Standardberechtigungen

Volltext aus PDF-Dokumenten extrahieren

Ein Dokumenten-Management-System ermöglicht die schnelle datenbankgestützte Volltextsuche. Hierfür müssen die Textinformationen aus den Dateien gelesen und in den Archivindex übernommen werden. Office Manager beinhaltet interne und externe Konvertierungsfunktionen für verschiedene Dateitypen.

Dokumente im Portable Document Format (PDF) werden mit dem Hilfsprogramm "pdftotext.exe", oder - wenn die Datei nicht vorhanden ist - mit internen Funktionen konvertiert.

Die INI-Datei pdftotext.ini wird, sofern vorhanden, von der Office Manager-Anwendung eingelesen und die Steuerung des externen Konverters entsprechend konfiguriert.

Beispieldatei

[Appl]
ParamsEx=-layout
UTF8=1

Beschreibung der INI-Schlüssel

[Appl]
ParamsEx=Parameter1 Parameter2

Die zusätzliche Parameterliste wird direkt an das Konvertierungsprogramm übergeben. Hilfe zu den möglichen Startparametern finden Sie in der Datei "pdftotext.txt" im Programmverzeichnis.

Der Parameter "-layout" ist für die automatische Belegerfassung mit der Makrofunktion FtiGetKeywordValue interessant. Er stellt sicher, dass die Wörter in der korrekten Reihenfolge gelesen werden.

UTF8=0 oder 1

Mit "UTF8=0" kann die Unicode-Verarbeitung deaktiviert werden. Seit Version 10.0 ist diese standardmäßig aktiviert.