OmniPage OCR-Software

Navigation:  Kein übergeordnetes Kapitel

OmniPage OCR-Software

Return to chapter overview

OCR-Software "Nuance OmniPage"
(Menü Datei | Optionen | Einstellungen, Seite Volltextindex | OCR)

OmniPage kann von der Archivierungssoftware direkt gesteuert werden und bietet sehr gute Ergebnisse. Die Softwareversion wird automatisch ermittelt.

Office Manager verwendet für PDF-Dokumente den Textkonverter "Converters.Text.PDFImageOnText". Wenn Sie die Einstellungen anpassen möchten, dann wählen Sie bitte im OmniPage-Menü Extras | Speichereinstellungen. Markieren Sie den Textkonverter "Durchsuchbares PDF-Bild" und klicken Sie auf Optionen. Vermeiden Sie eine Änderung des Grafikmodus. Die Konvertierung eines Farbbildes in Schwarzweiß kann z. B. bei schwachen Farben zu einer vollständig weißen Grafik führen. Die PDF-Kompatibilität "Auf Größe optimieren" führt insbesondere bei Farbscans zu einer schlechten Qualität der digitalisierten Dokumente.

Hinweise für fortgeschrittene OmniPage-Anwender

Relevant sind die Einstellungen in der Konfigurationsdatei "Automation.sts". Falls im Office Manager-Programmverzeichnis die Datei "omnipage.sts" vorhanden ist, dann werden die Einstellungen aus dieser eingelesen.

Für PDF-Dateien wird das Export Text Format "Converters.Text.PDFImageOnText" verwendet. Wenn Sie ein anderes Format wählen möchten, können Sie dies in der Windows-Registrierdatenbank vorgeben:
HKLM\Krekeler\Office Manager (Version)\OCR: OmniPage.PDFExportTextFormat = "Formatname"

Siehe auch

Einstellungen OCR-Software

OmniPage Agent verwenden

Bezugsmöglichkeit