Vorschauprogramm

<< Hilfenavigation einblenden

Home > Handbuch > Vorschauprogramm

Vorschauprogramm

Einstellungen der Dokumentenvorschau
Menü Datei | Optionen | Dokumenttyp

Die Dokumente können in einem Vorschaufenster betrachtet werden. Wählen Sie:

Keine Vorschau: Eine Dokumentenvorschau ist nicht möglich.

Automatisch: Das Programm verwendet die am besten geeignete Vorschaumethode abhängig vom Dateitypen. Diese Option ist für alle Dokumenttypen empfohlen.

Windows-Miniaturansicht: Thumbnail des Windows-Explorer im internen Viewer dargestellt.

Windows Preview Handler: Alternative Methode für im Windows registrierte Vorschaufunktionen, falls die Miniaturansicht nicht das gewünschte Ergebnis hat.

COM-Objekt (OLE) erstellen: Das Dokument wird als OLE-Objekt eingebunden. Das entsprechende Anwendungsprogramm muss auf dem Rechner installiert sein und die Fähigkeit besitzen, das Dokument als OLE-Objekt an andere Anwendungen zu übergeben.

Interner Grafik-Viewer: Grafikdateien (bmp, jpg u. a.) werden im internen Vorschaufenster gezeigt. Auch DXF-Zeichnungen können direkt dargestellt werden, allerdings nur ein Teilbereich des Sprachumfanges.

Internet Explorer für HTML: HTML-Dateien und Webseiten im internen Vorschaufenster anzeigen.

Interner E-Mail, Text und RTF-Viewer: Texte und Mails werden im internen Vorschaufenster gezeigt. Dieses kann auch die Dateiliste von ZIP-Archiven und anderen Komprimierungsformaten darstellen.

Interner PDF-Viewer: Schneller programminternen Viewer für Acrobat-Dokumente (pdf).

Adobe Acrobat PDF-Viewer: Adobe Acrobat oder Adobe Acrobat Reader muss in der Version 7 oder höher installiert sein. Diese Option steht derzeit nur für die 32 Bit-Ausgabe zur Verfügung, eventuell werden neuere Acrobat-Versionen aber auch 64 Bit ermöglichen.

Befehl "preview" verwenden: Für die Vorschau wird ein benutzerdefinierbarer Befehl mit Makros verwendet. Klicken Sie bitte auf die Öffnen-Schaltfläche hinter der Option, um den Befehl zu erstellen oder auf Programm wählen, wenn Sie ein externes Vorschauprogramm nutzen möchten.

Tipp zu Microsoft Office

Die Windows-Miniaturansicht ist nur möglich, wenn das Office-Programm diese speichert. Siehe hierzu z. B. im Menü Datei | Eigenschaften, Seite Zusammenfassung von Word oder Excel. Beachten Sie unseren Blog-Artikel mit ausführlichen Informationen.