32 oder 64 Bit

Navigation:  Installation

32 oder 64 Bit

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Office Manager ist als 32 und als 64 Bit-Software verfügbar. Wenn Sie ein 64 Bit-Betriebssystem ab Windows 7 verwenden, dann können Sie entscheiden, welche Ausgabe des Programms Sie installieren.

Vorteile der 64 Bit-Version

Die 4-GB-Grenze des direkt nutzbaren Arbeitsspeichers ist nicht mehr vorhanden - Sie können mehr Arbeitsspeicher nutzen. Dies ist bei der Arbeit mit sehr großen Archivdatenbanken sinnvoll.

Bessere Integration im 64 Bit-Windows. 32 Bit-Anwendungen laufen auf einem 64 Bit-Windows in einem Subsystem, dem Wow64.

Besseres Zusammenspiel mit anderer 64 Bit-Software.

Nachteile

Es gibt noch nicht für alle Geräte einen passenden Treiber. Wenn Sie beispielsweise über TWAIN einen Scanner nutzen möchten, dann benötigen Sie auch einen 64 Bit TWAIN-Treiber.

Für das Datenbankformat Access müssen Sie eventuell vorab einen Treiber installieren.

Windows Script Host ist nur in 32 Bit verfügbar. Sie können das Programm nicht mit VBScript oder JScript erweitern.

Die OCR-Texterkennungssoftware MODI von Microsoft ist nur zusammen mit der 32 Bit-Ausgabe möglich.

Eine 64 Bit-Software benötigt durch die größeren Integerwerte bei der Speicheradressierung etwas mehr Arbeitsspeicher.