WaitForApplication

Navigation:  Entwicklerhilfe > Makro-Referenz OmAPI

WaitForApplication

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Makro-Funktion WaitForApplication

Auf den Start oder das Ende einer Anwendung warten.

Syntax

{WaitForApplication:ExeName[,TimeOut,StartOrEnd]}

Parameter

ExeName: Kompletter Dateiname der Anwendung.

TimeOut: Optionale Angabe der maximale Wartezeit in Sekunden. Wenn kein TimeOut oder der Wert 0 angegeben ist, kann dies zu einer Endlosschleife führen!

StartOrEnd: '0' wartet bis die Anwendung beendet ist, '1' bis sie gestartet ist. '1' ist der Vorgabewert, falls der Parameter nicht angegeben ist.

Rückgabewert

Keiner, die Anweisung wird nach Ausführung durch einen Leerstring ersetzt.

Beschreibung

Office Manager prüft in einer Warteschleife, ob das Hauptfenster der angegebenen Anwendung vorhanden ist. Weitere Makro-Befehle werden erst gesendet, wenn das Fenster gefunden bzw. nicht gefunden wird. Falls die im optionalen Parameter TimeOut angegebene Zeit überschritten wurde, bricht das Makro mit einer Fehlermeldung ab. Die Warteschleife wird immer einmal durchlaufen, dadurch entsteht eine Wartezeit von mindestens 1 Sekunde.

Beispiel

Aktuelles Dokument öffnen, Menü Datei | Beenden durch Tastenemulation ausführen und max. 5 Sekunden warten bis die Anwendung wieder geschlossen ist.

{ShellExecute:{CurrApplExe},{CurrDocFileName},1,WaitForInputIdle}

{Wait:400}

{WinAPI:BringWindowToTop}

{CreateKey:121,Virtual}

{CreateKey:100}

{CreateKey:98}

{WaitForApplication:{CurrApplExe},5,0}

Siehe auch

Makro-Referenz

WaitForFile

Wait

MessageDlg