FileExists

Navigation:  Entwicklerhilfe > Makro-Referenz OmAPI

FileExists

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Makro-Funktion FileExists

Prüft, ob eine Datei auf dem Datenträger oder im Archiv vorhanden ist.

Syntax

{FileExists:SearchIn,Option,FileName}

Parameter

SearchIn:
FileSystem: prüfen, ob der angegebene Dateiname auf eine vorhandene Datei verweist. Der Rückgabewert ist 1, wenn vorhanden und 0, wenn nicht vorhanden.
Database: die Archivdatenbank durchsuchen, um beispielsweise einen Import abzubrechen, wenn die gleiche Datei bereits im Archiv enthalten ist. Die Datenbank wird nach aktiven und archivierten Dokumenten (nur Enterprise-Edition) sowie nach Dokumentversionen mit der gleichen Hashsumme durchsucht und zusätzlich der Dateiinhalt verglichen.

Option: reserviert, bitte "0" eingeben.

FileName: Vollständiger Dateiname, z. B. {Source}.

Rückgabewert

Rückgabewert "0", wenn nicht vorhanden. "1", wenn in den aktiven Dokumenten gefunden, "2" in den archivierten und "3", wenn in den Versionen gefunden. Es sind auch Kombinationen möglich, zum Beispiel: "12": in den aktiven und archivierten oder "13": in aktiven und den Versionen.

Beschreibung

Mit dieser Funktion können Sie prüfen,

ob eine Datei auf dem Datenträger existiert

oder, ob diese bereits in der Dokumentendatenbank enthalten ist.

Beispiele

{MessageDlg:{IfThen:{FileExists:FileSystem,0,{CurrDocFileName}}>0,Dokumentdatei vorhanden,Datei fehlt oder Notiz/URL}}}

{RaiseError:Dokument bereits vorhanden,{FileExists:Database,0,{Source}}>0}

Siehe auch

Makro-Referenz

Bedingte Ausführung