Einstellungen Volltextindex

Navigation:  Kein übergeordnetes Kapitel

Einstellungen Volltextindex

Return to chapter overview

Einstellungen für den Volltextindex
Menü Datei | Optionen | Einstellungen

Optionen

Um eine Suche im Index zu ermöglichen, muss die Option Volltextindex entsprechend ausgewählt sein. Sie können die Mindestlänge der Wörter einstellen, Zahlen ignorieren und die Liste der Stopp-Wörter bearbeiten. Wenn der Index auch über die Dokumentinhalte erstellt wird, können Sie die zu indexierenden Dateitypen und die maximale Dateigröße festlegen.

Index neu erstellen

Wenn Sie die Einstellungen geändert haben und die Änderungen auch für die bereits im Archiv vorhandenen Dokumente durchgeführt werden soll, dann muss der Index neu erstellt werden. Klicken Sie dazu auf den Schalter Index neu erstellen. Beachten Sie bitte, dass diese Funktion sehr zeitaufwändig ist. Bei großen Datenbanken sollte der Index z. B. nachts neu erstellt werden.

SQL Server-Index

Die Enterprise-Edition ermöglicht neben der Standard-Volltextsuche auch die Volltextkataloge des MS SQL-Servers. Klicken Sie bitte auf den Schalter SQL Server-Index aktiveren, um die erforderlichen Änderungen in der Archivdatenbank durchzuführen. Der Index muss hierfür vollständig neu aufgebaut werden.

Unterstützte Dateitypen

Für die Volltextindexierung wird der in den Dokumenten enthaltene Text extrahiert und in den Datenbankindex geschrieben. Das Programm beinhaltet Konvertierungsroutinen, um den Text aus folgenden Dateitypen zu lesen. Die Dokumente werden auch indexiert, wenn sie in einem ZIP-Archiv oder einer E-Mail enthalten sind (s. a. erweiterte Einstellung IndexAttachments).

Intern unterstützt

Adobe Acrobat: .pdf

XML Paper Specification: .xps, .oxps

Microsoft Office: .doc, .docx, .docm, .dotx, .xls, .xlsx, .xlsm, .pptx, .ppsx

Apache OpenOffice: .odf, .odg, .odp, .ods, .odt, .sxc, .sxd, .sxi, .sxw

e-Book: .epub

Rich Text Format: .rtf

Word Perfect: .wpd

Textdateien: .txt und alle Dateien, die reinen Text beinhalten

Drawing Interchange Format: .dxf

E-Mails: .eml, .msg, .nws

HTML- und XML-Formate: .htm, .html, .xml, .enex

Webarchive: .mht, .mhtml

Metadateien: .emf, .wmf, .qrp (QuickReport)

Unterstützt mit Fremdprogrammen

Grafikformate, wenn eine OCR-Texterkennung ausgeführt wird

Zeichnungen, sofern AutoCAD installiert ist: .dwg

Andere

Sie können die Volltextsuche auch für andere Dateitypen aktivieren, indem Sie diese in die Liste der zu indexierenden Dateitypen eintragen. Die Datei wird dann einfach als Textdatei betrachtet und die enthaltenen Wörter indexiert. Hierbei kann sehr viel unbrauchbarer "Text" den Index belasten. Prüfen Sie bitte die Ergebnisse einer Indexierung und entscheiden Sie, ob diese sinnvoll ist.

Unterstützte Komprimierungs-Archive

Dateien werden auch indiziert, wenn sie in folgenden Archivformaten komprimiert sind: .cab, .jar, .tar, .gz, .tgz, .zip

Siehe auch

Datenbankpflege, Option Volltextindex aktualisieren

Suche im Volltextindex

Erweiterte Einstellungen

Einstellungen OCR-Software