CombineDocuments

Navigation:  Entwicklerhilfe > Makro-Referenz OmAPI

CombineDocuments

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Makro-Prozedur CombineDocuments
(nur Enterprise-Version)

Dokumente miteinander verknüpfen. Die Funktion bezieht sich auf die aktuelle Tabellenansicht "Aktive Dokumente" oder "Archivierte Dokumente".

Syntax 1

{CombineDocuments:LinkName,DocID1,DocID2[,DocIDn]}

Parameter

LinkName: Name der Verknüpfung.

DocID: Liste der Schlüsselnummern aller Dokumente, die miteinander verknüpft werden sollen. Geben Sie mindestens 2 Dokumente an.

Rückgabewert

Keiner

Beschreibung

Makrogesteuerter Zugriff auf die Funktion Bearbeiten | Dokument | Verknüpfen. Syntax 1 wird verwendet, wenn mehr als 2 Parameter angegeben wurden.

Syntax 2

{CombineDocuments:FieldName[,SQL-Where]}

Parameter

FieldName: Name des Datenfeldes.

SQL-Where: Optionaler Filter (z. B. "WHERE PROJECT='Mein Projekt'"), wenn die Funktion nicht für alle Dokumente der aktuellen Tabelle ausgeführt werden soll.

Rückgabewert

Keiner

Beschreibung

Automatische Verknüpfung aller Dokumente, die im Datenfeld FieldName den gleichen Wert haben. Der Interpreter verwendet diese Syntax, wenn 1 oder 2 Parameter angegeben wurden.

Der Verknüpfungsname ist die MD5-Hashsumme des Feldwertes: Wenn Sie die Funktion erneut aufrufen, werden Dokumente den bestehenden Verknüpfungen hinzugefügt. Es ist aber theoretisch möglich, dass unterschiedliche Feldwerte eine identische Hashsumme haben.

Siehe auch

Makro-Referenz

Dokumente kombinieren

SplitDocument

MergeDocuments