RaiseError

Navigation:  Entwicklerhilfe > Makro-Referenz OmAPI

RaiseError

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Makro-Prozedur RaiseError

Laufzeitfehler auslösen.

Syntax

{RaiseError:Message,[Condition]}

Parameter

Message: Text der Fehlermeldung.

Condition: Optionale Angabe einer Bedingung, der Fehler wird nur ausgelöst, wenn die Bedingung erfüllt ist. Condition erlaubt die Operatoren =, <>, < und >. Zwischen Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.

Rückgabewert

Keiner, die Anweisung wird nach Ausführung durch einen Leerstring ersetzt.

Beschreibung

RaiseError löst einen Laufzeitfehler mit dem in Message angegebenen Text aus. Die Fehlermeldung wird in einem Dialogfenster ausgegeben und in error.log eingetragen.

Die Verwendung der Funktion ohne Condition erfolgt normalerweise nur zusammen mit IF.

Beispiel

Wenn Sie das Makro beispielsweise durch einen Fehler abbrechen möchten, wenn das aktuelle Dokument keinem Projekt zugeordnet ist, sieht die Funktion folgendermaßen aus:

{RaiseError:Projektzuordnung fehlt,{Doc:PROJECT}=}

Hinter dem Gleichheitszeichen folgt direkt die abschließende runde Klammer. Die Bedingung ist also erfüllt, wenn das Projekt leer ist. In diesem Fall würde die Fehlermeldung "Projektzuordnung fehlt" erscheinen, das Makro und programminternen Funktionen abgebrochen.

Siehe auch

Makro-Referenz

Bedingte Ausführung

Exit

DBCheckFieldValue

IfThen