Startparameter

Navigation:  Entwicklerhilfe

Startparameter

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Office Manager-Startparameter

Der Office Manager öffnet beim Programmstart die in den Einstellungen angegebenen Datenbanken. Diese Einstellungen sind in der Windows-Registrierdatenbank gespeichert. Sie können das Programm aber auch mit einer Datenbank als Parameter starten, um diese zu öffnen.

Beispiel

om.exe g:\daten\ompro\archive\MeinArchiv.omp

om.exe g:\daten\ompro\archive\MeineAnwendungsDB.apl

Erweiterte Parameter

/ImportPath=Verzeichnis, automatisiert den Dateiimport

/StartLog=Dateiname, Startvorgang in Logdatei schreiben

/WriteErrorsToFile=Dateiname: Fehlermeldungen werden nicht als Dialog ausgegeben, sondern in die Textdatei gespeichert (gilt nicht für alle Meldungen). Mit /WriteErrorsToFile=EventLog können Sie die Meldungen auch in der Windows Ereignis-Anzeige speichern.

/UseLocalFiles: Die lokalen Synchrondaten auch dann verwenden, wenn das Verzeichnis der gemeinsamen Dateien vorhanden - der Computer also am Netzwerk angeschlossen ist. Der Parameter wird ignoriert, wenn das lokale Verzeichnis nicht gefunden wird. Der Anwender kann beim Start die Verwendung der lokalen Daten ablehnen.

Geben Sie immer den kompletten Pfad an. Die Parameter werden mit einem Leerzeichen voneinander getrennt. Wenn Sie Pfade mit Leerzeichen angeben, dann muss der komplette Parameter in Anführungszeichen geschrieben werden.