Menü Start

<< Hilfenavigation einblenden

Home > Handbuch > Menü-Referenz > Menü Start

Menü Start

Menü: Start

Hauptmenü Start

Auf der Registerseite Start finden Sie Grundfunktionen für die Arbeit mit Dokumenten.

Gruppe Suchen

Suchen startet die Suche mit den primären Suchfeldern.
Mausschaltfläche: Suchen
Kurztaste: Strg+S

Felder leeren löscht alle eingegebenen Suchkriterien. Wenn die Umschalttaste gedrückt ist, dann bleibt die Markierung im Projektnavigator erhalten.
Kurztaste: Strg+B

Markierte: Sucht die Datensätze, die derzeit markiert sind.

Weitere: Einzelne Dokumenteigenschaften suchen, leere Suche, zuletzt hinzugefügte Daten, Volltextdialog, Klone, erweiterte Suche und Dokumente fixieren.
Siehe auch: Felder definieren

Klone: Sucht alle Klone des markierten Dokuments.

Zwischenablage: Sucht Dokumente, die zuvor mit dem Befehl Bearbeiten | Kopieren im Office Manager oder beispielsweise im Windows-Explorer in die Zwischenablage kopiert wurden. Wenn Dateien in der Zwischenablage enthalten sind, dann wird auch nach Dokumenten mit derselben Hash-Summe gesucht. Dies ermöglicht die Prüfung, ob eine Datei bereits im Archiv enthalten ist.

Verknüpfungen: Sucht alle Dokumente, die mit dem markierten Dokument oder der markierten Aufgabe kombiniert sind.

Caption Button: Erweiterte Suche nach beliebigen Dokumentattributen im Dialogfenster.

Gruppe Verwenden

Öffnen: Die markierten Dokumente im Anwendungsprogramm öffnen.
Kurztaste: Strg+O

Öffnen | Öffnen mit: Öffnet die markierten Dokumente mit einem beliebigen Anwendungsprogramm, welches Sie auswählen können.

Öffnen | Erneut öffnen: Enthält eine Liste mit den zuletzt geöffneten Dokumenten.

Anlagen: Direkter Zugriff auf Dateianlagen einer E-Mail und den Inhalt eines ZIP-Archives. Alternativ können Sie den Öffnen-Schalter auf der Schnellzugriff-Leiste verwenden.

Vorschau: Zeigt das markierte Dokument in einem Vorschaufenster.

Eigenschaften: Dokumentattribute, wie Name, Nummer und Projekt ändern.
Kurztaste: Alt+Eingabe oder Alt+Doppelklick

Drucken | Dokument: Druckt die markierten Dokumente.
Kurztaste: Strg+P

Drucken | Übersicht: Exportiert die Datensätze der aktuellen Suche in eine HTML-Tabelle und druckt diese mit dem Browser.

Drucken | Report: Erstellt eine Detailansicht der markierten Dokumente.

Senden an | CD: Brennt die markierten Dokumentdateien auf eine CD oder DVD.

Senden an | Andere: Kopiert die markierten Dokumentdateien auf einen beliebigen Datenträger, die Datei kann dabei umbenannt werden. Mit dieser Funktion können die Dokumente auch in ein anderes Format konvertiert werden.

Senden an | In ZIP-Archiv speichern: Dokumentdateien in ein ZIP-Archiv und andere Komprimierungscontainer exportieren.

Senden an | Extrahieren: Die Dateianlagen der markierten E-Mail oder den Inhalt eines ZIP-Archives exportieren.

Senden an | EMail Empfänger versendet die markierten Dokumentdateien per E-Mail.

Befehle: Sie können eigene Befehle für die Dokumentbearbeitung definieren, diese werden in diese Untermenü aufgelistet.
Siehe auch: Registrieren von Dokumenttypen

Makro | Makro-Editor öffnet den Skripteditor.

Makro | Makro ausführen: Makrodatei zur Ausführung im Öffnen-Dialog wählen.

Makro | [1 Name]: Führt ein Makro im Verzeichnis (gemeinsame Dateien)\Macro\Menu aus.
Wenn die Umschalttaste gedrückt und der Administratormodus aktiv ist, wird das Makro zur Bearbeitung im Editor geöffnet.

Folgende Befehle sind standardmäßig nicht sichtbar. Fügen Sie diese bei Bedarf ein.

Dateipfad öffnen: Öffnet den Ordner, in dem das markierte Dokument gespeichert ist.

Datei-Eigenschaften zeigt den Windows-Eigenschaftendialog der Datei.

Systemmenü: Öffnet das lokale Menü des Windows-Explorers für die markierte Datei. Diesen Befehl finden Sie auch auch im lokalen Menü (rechte Maustaste) der Dokumenttabelle.

Detail-Dokumente: Zeigt eine Liste mit abhängigen Dokumenten. Diese Sonderfunktion wird vom Inventor-Einrichtungsassistenten aktiviert. Sie können damit auf Baugruppen zugreifen.