Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Wider die Bürokratie bei niedergelassenen Ärzten

Praxis Dr. Czyborra hat Papierflut mit Office Manager seit über 8 Jahren im Griff

Rathenow – Nicht erst die Einführung der Praxisgebühr, die nun wieder abgeschafft werden soll, hat bei den niedergelassenen Ärzten hierzulande einen hohen bürokratischen Aufwand verursacht. Auch ansonsten ist der Alltag in den Arztpraxen von Akten, Belegen, Rezepten und vielerlei weiterer, schriftlicher Dokumente geprägt. Der Zeit- und Arbeitsaufwand, den deren Verwaltung in Anspruch nimmt, ist zum Teil beträchtlich. Das hat auch Dr. med. Hauke Czyborra, Hausarzt und Facharzt für Innere Medizin erkannt, der in Rathenow seine Praxis betreibt. Er setzt daher mit seinem Team seit über 8 Jahren auf die DMS-Lösung Office Manager Enterprise – und damit auf ein effizientes, elektronisches Dokumenten-Management, um der Papierflut in der Praxis Herr zu bleiben.

Archivierung mit Fujitsu ScanSnap

Seit 2004 archivieren sie hierzu ihre komplette Büroverwaltung inklusive der Patientenakten elektronisch. Dabei profitieren sie von dem einwandfreien Zusammenspiel zwischen dem Fujitsu ScanSnap-Dokumentenscanner, mit dem sie Akten und Dokumente digitalisieren, und dem Office Manager. Wir haben bereits vor Jahren damit begonnen unsere DMS-Lösung an den weit verbreiteten Dokumentenscanner von Fujitsu anzupassen und bieten Software sowie Hardware mittlerweile sogar als Rund-um-Sorglos-Paket an, erklärt Harald Krekeler, Geschäftsführer des Softwarebüros Krekeler. Dank dieser reibungslosen ScanSnap-Anbindung des Office Manager können selbst zweiseitige Dokumente mit hoher Geschwindigkeit zunächst gescannt, dann im PDF-Format gespeichert und schließlich im elektronischen Dokumentenarchiv, für den zentralen Zugriff durch Mitarbeiter der Praxis, strukturiert abgelegt werden.

Wir haben die DMS-Lösung 2009 bei unserem Kunden kennengelernt, als wir dessen Netzwerkbetreuung übernommen hatten. Die Leistungsfähigkeit des Office Manager Enterprise und die Unterstützung durch das Softwarebüro Krekeler hat uns schnell überzeugt, streicht Mario Wilimzig von der iDS-individuelle Datensysteme GmbH, dem IT-Partner der Praxis Dr. Czyborra, zugleich die Mehrwerte beim Support heraus.

» Weitere Fallstudien