iX500

Office Manager DMS-Support

Dokumentenscanner

Als professionelle Archivierungssoftware beinhaltet Office Manager DMS mehrere Möglichkeiten für die Digitalisierung von Papierbelegen. Sie können beliebige Scanner über Standard-Schnittstellen, wie Twain und WIA anschließen sowie Dokumente von Netzwerkscannern importieren. Für den Fujitsu ScanSnap und die Sceye-Dokumentenkamera sind direkte Anbindungen enthalten.

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick der verfügbaren Hilfe- und Supportseiten für das Scannen.

Alle verfügbaren Informationen

Die Supportrecherche, übrigens schnell erreichbar über https://dms.support, sucht alle verfügbaren Informationen zum Thema und stellt diese zusammen. Interessant für das Scannen ist:

Inbetriebnahme

Einen Scanner mit Twain-Unterstützung, der lokal per USB am Computer angeschlossen wird, installieren Sie in der Regel wie folgt:

  • Einlegen der beigelegten CD oder Download der aktuellsten Treibersoftware von der Herstellerseite.
  • Installation der Treibersoftware und Computer-Neustart.
  • Danach den Scanner am Computer anschließen. Windows wird ev. noch einige Treiber installieren und das Gerät ist einsatzbereit.
  • Office Manager-Anwender können dann die Funktionen Dialogscan und Scanprofile im Hauptmenü Erstellen nutzen.

Netzwerkscanner werden meist über den Internetbrowser konfiguriert. Sie können dort Profile erstellen und beispielsweise angeben, in welche Verzeichnisse die erstellten Scans gespeichert werden. Von dort können Sie diese per Drag&Drop in das Dokumentenarchiv importieren oder das Verzeichnis durch Office Manager überwachen lassen.

Umfangreiche Anleitungen für ausgewählte Scanner: