Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Belegverwaltung im modernen Handwerksbetrieb

...die vielseitige Schreinerei aus dem Siegerland!

Siegen – Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Diese Redewendung gilt insbesondere im modernen Schreinereibetrieb. Neben Spänen fallen bei der alltäglichen Arbeit aber auch immer mehr Papierbelege und wichtige, digitale Dokumente an, die es zu verwalten gilt. Die Schreinerei Heinz Müller aus Siegen-Meiswinkel setzt daher für ihre Büroverwaltung und Belegarchivierung die DMS-Lösung Office Manager ein.

Belege schnell und automatisiert erfassen

Unsere gesamten bürokratischen Prozesse erfolgen seit 2008 digital. Als moderner Handwerksbetrieb ist dies für uns unerlässlich. Obendrein ist die Dokumentenmanagementsoftware intuitiv und einfach in ihrer Anwendung, erklärt Tischlermeister Frank Müller. Mit wenigen Klicks sind Papier-Dokumente eingescannt, Belege importiert und E-Mails samt ihrer Anhänge im zentralen Archiv erfasst. Frank Müller streicht vor allem die automatisierte Belegerkennung und Fax-Archivierung sowie den innovativen Stapelscan, der mit Barcodes die gescannten Dokumente voneinander trennt, als besondere Funktionen der Software heraus.

Spezialist für Alu-Holz-Fenster

Die Tischlerei Müller bleibt dank regelmäßiger Software-Updates immer auf den aktuellen Stand. Seit kurzem findet in dem Betrieb, der sich neben der klassischen Möbel-Tischlerei insbesondere auf die Montage von Alu-Holz-Fenstern für den Einsatz in der energetischen Altbausanierung spezialisiert hat, auch die Enterprise-Version des Office Manager Verwendung. Wir haben uns aufgrund unserer guten Erfahrungen mit der DMS-Lösung vor knapp zwei Jahren für den Umstieg auf die leistungsfähigere Enterprise-Edition entschieden, um von den zusätzlichen Automatisierungs-Funktionen zu profitieren, so Frank Müller.

» Weitere Fallstudien