Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Systemkritische Programmfunktionen und Dateien schützen

Setzen Sie Office Manager DMS in einem Unternehmensnetzwerk ein bzw. haben mehrere Personen Zugriff auf die Dokumentenarchive?
Wenn ja, dann sollten Sie prüfen, ob alle Anwender Zugriff auf alle Programmfunktionen haben dürfen oder ob Sie den Zugriff auf bestimmte Menübefehle einschränken.

1. Menübefehle schützen

Das Programm beinhaltet individuelle Sicherheitseinstellungen für die Menübefehle. Hierdurch wird beispielsweise verhindert, dass unberechtigte Anwender die Programmeinstellungen ändern oder massenweise Dokumente ändern.

Wählen Sie als Administrator bitte den Befehl Datei | Optionen | Einstellungen und markieren Sie links die Kategorie Sicherheit | Befehle:

Rechts finden Sie die Liste Sichtbarkeit der Office Manager-Menübefehle. Um zum Beispiel die Programmeinstellungen zu sperren, öffnen Sie den Knoten “Optionen” und klicken Sie doppelt auf “Einstellungen”. Geben Sie die gewünschte Berechtigung an:

Wenn Sie mehrere Funktionen mit den gleichen Berechtigungen versehen möchten, dann können Sie diese auch kopieren.

Sicherheitsrelevante und andere kritische Funktionen

Screenshot Sicherheit-Befehle

Knoten Administrator
Die Funktionen sind normalerweise nur sichtbar, wenn Sie als Administrator angemeldet sind. Allerdings können die Befehl mit Hilfe der Funktion "Menüband anpassen" auch in andere Menüs geschoben werden, ein Zugriff ist also nicht automatisch gesperrt.

Knoten Ansicht

Knoten AutoCAD

Knoten Bearbeiten

Knoten Datei

Knoten Dokument

Knoten Hilfe

Knoten MegaCAD

Knoten Optionen

Knoten Scannen

Knoten Suchen

2. Konfigurationsdateien schützen

Wenn Sie den Zugriff auf Menübefehle eingeschränkt oder Dokumenten-Zugriffsrechte definiert haben, dann sollten Sie im nächsten Schritt die relevanten Konfigurationsdateien schützen. Dies verhindert eine Änderung der vorgenommenen Sicherheitseinstellungen durch unberechtigte Anwender.

Ändern Sie die Dateizugriffsrechte für

bitte so, dass alle DMS-Anwender sowie die Sicherungssoftware Leseberechtigung haben. Schreibrechte nur für Administratoren und für Anwender, die Einstellungen im Office Manager anpassen dürfen.