Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Euroflansch GmbH in Rodenberg

Office Manager Enterprise steuert die Auftragsabwicklung

Rodenberg – Sicherheit bei vereinbarten Terminen, eine saubere Dokumentation und eine gleichbleibend hohe Produktqualität: Darauf können die Kunden der Euroflansch GmbH weltweit ebenso vertrauen wie auf die Expertise des in Rodenberg ansässigen Herstellers von Rohrverbindungsteilen aus C-Stahl und Edelstahl. Diese Zuverlässigkeit gewährleistet die Euroflansch GmbH durch reibungslose Herstellungs- und Unternehmensprozesse - angefangen von der Auftragsannahme über die Produktion der Flansche und Fittings bis hin zu deren Auslieferung.

Euroflansch Rohrverbindungsteile

Schneller Zugriff auf Auftragsinformationen

Das erfordert jedoch, auf alle relevanten Auftragsinformationen - darunter Verträge, Kundenzeichnungen und Buchungsbelege - stets schnell zugreifen zu können. Um dies zu gewährleisten, vertraut Euroflansch seit Mitte 2012 auf das Dokumenten-Management mit dem Office Manager Enterprise. Mit dieser umfassenden Lösung verwaltet das Unternehmen alle wichtigen Dokumente in zentralen Archiven so, dass sie von allen Mitarbeitern bei Bedarf schnell und effizient wiederaufgefunden werden.

Der Office Manager Enterprise ermöglicht uns eine zentrale sowie strukturierte Ablage und Archivierung aller geschäftsrelevanten Dokumente. Damit und dank seiner speziellen Features stehen unseren Mitarbeitern die notwendigen Informationen wie Kundenzeichnungen und Auftragsdaten stets per Mausklick zur Verfügung, erklärt Michael Skatikat, Geschäftsführer der Euroflansch GmbH. Die Spezialisten für Flansche und Fittings nutzen die Enterprise-Version der europaweit etablierten Archivierungslösung mit dem Concurrent User-Lizenzmodell und setzen damit auf eine hohe Flexibilität beim Dokumenten-Management. Denn im Rahmen dieses Lizenzmodells kann Euroflansch die Software auf beliebig vielen Computern im Firmennetzwerk installieren.

Scannen im Netzwerk

Für die Digitalisierung der Papiervorlagen greift Euroflansch übrigens auf den Fujitsu ScanSnap N1800 zurück und profitiert so zusätzlich vom guten Zusammenspiel zwischen dem Netzwerk-Scanner mit Touchscreen und dem Office Manager, das auch Michael Skatikat lobend hervorhebt: Wir haben uns in diesem Zusammenhang über die ausführliche Konfigurationsanleitung zum ScanSnap gefreut, die vom Softwarebüro Krekeler ausgearbeitet wurde.

» Weitere Fallstudien