Office Manager-Versionshistorie

Service-Pack 3.0.2.41 vom 07.08.2000

Neue Funktionen

  • Aktivierung der Testversion im Internet mit Hochstufung zur Vollversion oder kostenlos zur erweiterten Testversion mit 100 möglichen Dokumenteinträgen. Ein vorläufig gültiger Freigabecode wird vom Internetserver generiert und an die E-Mail-Adresse des Bestellers verschickt.
  • Hauptmenü Hilfe | Internet mit Support-Ressourcen, Bestellmöglichkeiten und Prüfung auf verfügbare Servicepacks mit Link zur entsprechenden Downloadseite.
  • Neue Seite Lizenz in den Programmeinstellungen.
  • Die primären Suchfelder (noch ohne Datumsfelder) und die Pfade einiger Dateidialoge werden in der Registry gespeichert und beim Neustart wiederhergestellt.
  • Systemmeldungen werden in der Statusleiste des Hauptfensters dargestellt.
  • Datenbankexport in eine neue oder bereits vorhandene Office Manager-Archivdatenbank.

Änderungen

  • Wenn beim Öffnen eines Dokumentes die zugeordnete Anwendung nicht registriert ist (z.B. zwischenzeitlich gelöscht), dann wird versucht, eine passende Anwendung über die Dateiendung zu finden. Falls das nicht gelingt, dann wird nach Rückfrage die automatische Registrierung durchgeführt.
  • Die Seite Firma in den Einstellungen entfernt. Hier konnte der Firmenname und die Adresse erfasst werden, dies hatte aber keine weitere Funktion. Firmendaten können jetzt über die Softwareregistrierung angegeben werden.
  • Einstellungen werden sofort bei Klick auf OK und nicht erst beim Programmende gespeichert.
  • Das Zeichnungsformat und der Werkstoff werden im Fenster Auswahllisten und nicht mehr in Admin-Einstellungen bearbeitet.
  • Die Datenbankpflege ist jetzt auch in der Testversion möglich.
  • Neue SQL-Beispielabfrage "Änderung.sql" für das SQL-Menü. Korrektur: Menü-Leerzeile entfernt.
  • Der Fenstertitel beinhaltet das Wort "Admin", wenn der Administrationsmodus aktiv ist. Dafür das Wort "Demo" in der Testversion entfernt. Titelaktualisierung nach dem Öffnen einer Archivdatenbank.
  • Aktualisierung der Datensatzanzahl nach Dokument | Neu | Durchsuchen.
  • Alt-Kurztasten für die Menübefehle vervollständigt.
  • Die Auswahllisten können auch einen leeren Eintrag beinhalten. Dadurch wird ein Löschen für den Eingabestil "Nur Auswahl aus Liste" ermöglicht.
  • Benutzerhandbuch erweitert.
  • Der Software-Lizenzvertrag wird vom Setup mit in das Programmverzeichnis kopiert.

Fehlerbehebung

  • In den Versionen 3.0.1.39 und 3.0.1.40 waren die Konfigurationsfenster für das Hauptmenü in englischer Sprache.
  • Die Reihenfolge der Dokumenticons stimmte in Version 3.0.1.40 nicht (war nur bei einem Kunden als Zwischenversion im Einsatz).