Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Beispielarchiv "Heilmittelverordnung.omsl"

Dokumentenarchiv mit Datenfeldern für die Beschreibung von Heilmittelverordnungen 13, 14 und 18. Das Archiv wird insbesondere mit der Begelerkennung für Heilmittelverordnungen verwendet, die Datenfelder werden von der Erkennungsfunktion gefüllt.

Screenshot

Belegerkennung mit Vorschau und Korrekturmöglichkeit.

Erkennung einer Heilmittelverordnung

Dokumentattribute

Datenfeld Bezeichnung Beschreibung
Standardfelder
DOCID Schlüssel Eindeutige ID-Nummer innerhalb der Datenbank
APPLNAME Dokumenttyp Anwendung, mit der das Dokument geöffnet wird
DOCNO Nummer Eine beliebige, nicht eindeutige Belegnummer
NAME Name Heilmittelverordnung für Vorname Nachname
PROJECT Patient Navigator mit Mandanten und Patientennamen
CATEGORY Kategorie Beispielsweise "Heilmittelverordnung 14"
STATE Status Allgemeiner Dokumentenstatus
RECEIPTDATE Belegdatum Ausstellungsdatum des Dokuments
USERNAME Besitzer Windows-Loginname des Dateibesitzers
TEMPLATE Vorlagedatei Ev. Dateiname der Vorlage oder Kopie-Quelle
FILENAME Datei Dateiname des archivierten Dokuments mit Pfad
DOCTYPE Typ Dokument-Klassifizierung für internen Gebrauch
ACCESSRIGHTS Zugriffsrechte Dateizugriffs-Berechtigungen
FILEPAGECOUNT Seiten Anzahl der Seiten bei einigen Dokumenttypen
CREATEDATE Erstellt Datum der Dateierstellung
FTIUPDATE Letzte Indexierung Datum der letzten Volltextindexierung durch das DMS
FILEHASHMD5 Datei-Hash Checksumme der Dokumentdatei
LASTREMARK Letzte Ereignisse Manueller Eintrag in das Protokolliert
COMBINCNT Verknüpfung Archiv-interne Dokument-Verknüpfung
DOCGUID GUID Global eindeutige ID für die Synchronisierung
NOTES Notiz Beliebige Hinweise und Bemerkungen
RTFTEXT Text Daten des internen Notiz-Dokumenttyps
Spezielle Felder
GEBDATUM Geburtsdatum des Versicherten/Patienten
KASSEIK Kasse Kostenträgerkennung
VERSNR Versichertennr.  
VERSSTATUS Status Versichertenstatus
BSNR Betriebsstätte  
LANR Arzt Arzt-Nr.
FOLGE Gruppentherapie  
GRUPPE Folgeverordnung  
VARF Außerhalb Regelfall Verordnung außerhalb des Regelfalles
BEHBEGINN Behandlungsbeginn Behandlungsbeginn spätestens am
HAUSBESUCH Hausbesuch  
BERICHT Bericht  
STIMMTH Stimmtherapie  
SPRECHTH Sprechtherapie  
SPRACHTH Sprachtherapie  
DAUER Sitzungsdauer  
FREQUENZ Therapiefrequenz  
MENGE1 Menge Erste Zeile "Heilmittel nach Maßgabe des Kataloges"
HEILMITTEL1 Heilmittel  
ANZAHL1 Anzahl  
INDIKATION Indikationsschlüssel  
ICD10a ICD 10  
ICD10b ICD 10 (2) Zweiter ICD 10-Code ab 2017
DIAGNOSE Diagnose  
BESONDERHEIT Besonderheiten  
ZIELE Therapieziele  
VARFGRUND Außerhalb Regelfall Medizinische Begründung
SENDTOSP StarkePraxis Datum mit Uhrzeit der Datenübergabe an StarkePraxis

Download

Schieben Sie folgenden Link einfach per Drag&Drop auf die Office Manager-Dokumententabelle und wählen Sie im lokalen Menü den Befehl Internet: Dateiname in gemeinsame Dateien kopieren:

Ausführliche Anleitung: Mit der linken Maustaste auf den Link der Datenbankdatei klicken und die Taste festhalten. Den Mauszeiger auf die Dokumententabelle schieben und erst dann die Maustaste loslassen. Im sich öffnenden Popupmenü den Befehl anklicken.
Diese Funktion kann aber von Sicherheitseinstellungen blockiert werden.