Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Leere Verzeichnisse löschen

"CFT - Clear|Folder|Tool" ist ein kleines Windows-Programm, welches Sie beim Löschen von leeren Verzeichnissen unterstützt. Die Anwendung kann ohne Installation direkt gestartet werden.

Screenshot CFT: Leere Windowsordner löschen

Funktionsweise

Sie geben das Startverzeichnis ein und klicken auf Suchen. Das Programm durchsucht nun die Verzeichnisstruktur und listet alle leeren Verzeichnisse auf. Sie können die Liste einsehen, zu löschende markieren und diese dann mit Klick auf Löschen entfernen.

Falls ein Verzeichnis während des Suchlaufes leer war, beim Löschen aber wieder Daten beinhaltet, wird es nicht entfernt. Am Ende des Vorgangs werden Sie informiert, wenn Verzeichnisse nicht entfernt werden konnten.

Klicken Sie bitte auf einen der folgenden Links und speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner. Es ist keine Installation erforderlich, Sie können das Programm direkt starten.

Deinstallation

  1. Falls Sie die Option Einstellungen merken markiert haben, dann starten Sie das Programm bitte und entfernen Sie diese Option. Nach einer Rückfrage werden alle gespeicherten Informationen aus der Registrierungsdatenbank entfernt.
    Wenn die Option nicht markiert ist, dann sind keine Daten gespeichert.
  2. Beenden sie das Programm und löschen Sie die Datei "clearfolder.exe" bzw. "clearfolder-64.exe".

Dokumentation

Die Software ist einfach gehalten und selbsterklärend. Eine Beschreibung finden Sie in folgender Hilfe, die Sie auch mit Klick auf Dokumentation im Programm öffnen können:

» Kapitel A: Beschreibung der Benutzeroberfläche

» Kapitel B: Beispiel eines Such- und Löschvorganges

» Kapitel C: Antworten auf häufige Fragen