Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Office Manager Entwickler-Support

Systemdateien des DMS-Clients

Optionale Konfigurationsdatei "scansnap-overwrite.ini"

Ermöglicht bei Bedarf zusätzliche Einstellungen für die Scanprofile des Fujitsu ScanSnap.

Details

Pfad Gemeinsame Dateien\scansnap-overwrite.ini
DMS-Edition Pro und Enterprise
Vorhanden seit DMS-Version 17.0.1.538
Hilfekapitel Scan-Profile
Sicherheitsrelevant I. d. R. Nein
Empf. Zugriff Jeder lesen, Administratoren und vertrauenswürdige Anwender schreiben.

Beschreibung

Beim Profilscan mit dem Fujitsu ScanSnap werden Steuerungsdateien "scansnap.Computername.ini" im Verzeichnis der gemeinsamen Dateien von Office Manager DMS erstellt und von der ScanSnap-Software gelesen. Falls Sie zusätzlich zu den Einstellmöglichkeiten der Profile weitere Optionen vorgeben möchten, können Sie diese in "scansnap-overwrite.ini" hinterlegen.

Die Datei beinaltet für jedes Scanprofil eine eigene Sektion mit dem gleichen Namen, wie in der "scan.ini". Die Schlüsselnamen und deren Standardwerte entnehmen Sie einer Steuerungsdateien "scansnap.Computername.ini". Einstellungen, die nicht geändert werden sollen, können weggelassen oder mit Semikolon vor dem Schlüsselnamen auskommentiert werden.

Beispieldatei

[Profilname]
; ScanMode=99
; ColorMode=1
; PaperSize=0
; ScanningSide=0
; ContinueScan=0
; Deskew=0
; Searchable=0
OcrPage=0
; SearchableLang=3
; Format=1
; PDFPageDivide=0
; SaveFolder=C:\Users\UserName\AppData\Local\Temp\Office Manager\ScanSnap\
; PDFA=1
; Rename=0
BlankPageSkip=0
; HighCompression=0
; Rotation=1
TextOnlyDocument=0

[nächstes Profil]