Office Manager Dokumentenmanagementsystem

Office Manager Entwickler-Support

Systemdateien des DMS-Clients

Programm-, Datenbank- und Konfigurationsdateien der aktuellen Office Manager-Version.

1. Programm-Verzeichnis

1.1. Stammverzeichnis

default.grd
Standardeinstellungen der Archiv- und Aufgabentabellen, die nach der Erstinstallation und bei erster Verwendung durch einen neuen Benutzer geladen werden.
default.lay
Standard-Layoutdatei. Diese wird nur verwendet, wenn weder ein archivabhängiges Layout, noch die Datei " (Gemeinsame Dateien)\Layout.lay" vorhanden ist.
dmsdb.ico
Windows-Symbol für Office Manager-Datenbanken.
dmsFolder.ico
Windows-Symbol für das Verzeichnis der gemeinsamen Dateien.
DMSService.exe
Windows Dienstprogramm zur Bereitstellung von Daten für mobile Endgeräte. Vorhanden ab Version 15.0
DMSServiceUI.exe
Optional: Benutzeroberfläche des Dienstprogrammes, wenn die Daten für den mobilen Zugriff zentral auf einem Server verwaltet werden. Vorhanden ab Version 15.0
eula.txt
Softwarelizenzvereinbarung.
empty.mdb
Eine leere Access-Datenbank, die als Vorlage für neue Dokumentenarchive im .omp-Format kopiert wird.
Handbuch.pdf
Deutschsprachiges Office Manager-Benutzerhandbuch.
ielib64.dll
Nur in der 64 Bit-Ausgabe. Bibliothek mit Imaging-Funktionen (Bildverarbeitung).
local.ini
Ermöglicht die individuelle Vorgabe des Office Manager-Pfades in der Windows-Registrierungsdatenbank. Hiermit kann eine Parallelinstallation unterschiedlicher Programmversionen realisiert werden.
Office Manager Homepage.url
Internetverknüpfung mit der die Homepage officemanager.de aus dem Windows-Startmenü geöffnet werden kann.
om.exe
Programmdatei des Office Manager DMS-Clients.
om.exe_(Version)
Optional: Sicherungskopie der Programmdatei om.exe, die beim letzten Internetupdate angelegt wurde. Die Versionsnummer der Programmdatei ist dem Namen angehängt, beispielsweise om.exe_10.0.5.425
om.EN
Ressourcen-DLL für die englische Benutzeroberfläche.
om.PL
Ressourcen-DLL für die polnische Benutzeroberfläche.
om.chm
Deutsche Programmhilfe. Hilfedateien in anderen Sprachen sind mit einer entsprechenden Suffix "_XYZ.chm" gekennzeichnet.
omAdmin.exe
Administrationsprogramm für die Benutzerkontensteuerung (UAC) ab Windows Vista.
omapi.ini
Steuerungsdatei für die Benutzerhilfe der OmAPI. Hiermit wird die Syntax-Hervorhebung und der Hilfedirektaufruf zur markierten Funktion im Skript-Editor realisiert. Nehmen Sie bitte keine Änderungen vor, die Datei wird bei Bedarf vom Update-Programm aktualisiert.
ompascal.ini
Steuerungsdatei für die Benutzerhilfe des Pascal-Interpreters.
omlogo314.bmp
Office Manager-Logo, welches z.B. im Programm-Infofenster dargestellt wird. Wenn diese Grafikdatei nicht vorhanden ist, dann wird das Programm-Symbol verwendet.
omShellEx.dll
Shell-Erweiterung für den 32 Bit Windows-Explorer. Fügt den Befehl Mit Office Manager verwalten in das Explorer-Popupmenü ein.
omShellEx64.dll
Shell-Erweiterung für den 64 Bit Windows-Explorer.
pdftotext.exe
pdftotext.txt
pdftotext.ini
Externes Konvertierungsprogramm für die Volltextindexierung von Acrobat PDF-Dokumenten. Wenn pdftotext.exe nicht vorhanden ist, dann verwendet das Archivierungsprogramm interne Funktionen zum Extrahieren des Dokumententextes. In manchen Situationen kann es sinnvoll sein, diese alternative Methode zu testen - beispielsweise bei der automatisierten Rechnungserfassung.
registry.ini
Ermöglicht die Speicherung des Office Manager-Programmverzeichnisses auf einem Server, ohne dass eine Installation oder sonstige Anpassung auf den Arbeitsplätzen stattfinden muss.
SendToOm.exe
Hilfsprogramm zur Datenübergabe an die Archivierungssoftware.
sqlres.txt
Liste der in SQL reservierten Wörter. Diese können nicht als Datenbankfeldname verwendet werden.
Uninstall.exe
Hilfsprogramm für die Software-Deinstallation. Falls Sie den Office Manager vom Computer entfernen möchten, dann nutzen Sie bitte die Funktion "Programm deinstallieren" in der Windows-Systemsteuerung. Diese ruft die Datei Uninstall.exe auf.
WebUpdate.exe
Internet-Aktualisierungssoftware.

1.2. Tesseract

Beinhaltet eine Installation der Texterkennungssoftware Tesseract Open Source OCR Engine.

1.3. Examples

Import_DEU.xml
Beinhaltet Beispieldokumente, die nach der Erstinstallation in die Dokumentdatenbank "Archiv.omp" geladen werden.

Optional weitere Sprachversionen, beispielsweise Import_ENU.xml (englisch). Ausschlaggebend für die verwendete Import.xml ist die gewählte Sprache.

1.4 HowTo

Beinhaltet die PDF-Whitepapers. Diese werden im Menü Hilfe | Kurzanleitungen gelistet und während der Installation mit Hilfe der Import.xml in das Beispielarchiv importiert.

Der Ordner ist in die Unterverzeichnisse DEU, ENU und PLK untergliedert, diese beinhalten die Dokumente in den entsprechenden Sprachen.

2. Verzeichnis "Gemeinsame Dateien"